Ein ganz besonderer Dank an die Ehrenamtlichen

Von Mensch zu Mensch Überwasser-Innenstadt feiert

10 Jahre gibt es die Von Mensch zu Mensch Initiative Überwasser/Innenstadt schon. 30 Ehrenamtliche im Alter von 22 bis 75 Jahren sind in der Initiative unterwegs und besuchen regelmäßig alte und hilfsbedürftige Menschen im Stadtteil. Das Jubiläum wurde natürlich gefeiert. Zu Gast waren Judith Suermann und Oliver Pauli vom Placebo-Theater in Münster. Die beiden nahmen das ehrenamtliche Engagement der Initiative auf die Schippe und sorgten damit für große Heiterkeit. Die ehrenamtlichen Koordinatorinnen der Von Mensch zu Mensch Initiative Überwasser/Innenstadt, Rita Becker und Magdalene Tönnes,  hatten dieses besondere Dankeschön für die 30 Ehrenamtlichen arrangiert. „Super, dass wir so viele engagierte Freiwillige in unserer Stadtteilinitiative haben“, freut sich Rita Becker. „Aber die Nachfrage der Menschen, die Hilfe brauchen, ist noch wesentlich größer.“ Damit also auch nach dem Jubiläum die Arbeit weitergeht, sucht die Stadtteilinitiative noch mehr engagierte Menschen, die Lust haben in der Von Mensch zu Mensch Initiative Überwasser/Innenstadt aktiv zu werden. Informationen gibt es unter Tel: 70378677 und auf der Homepage www.mensch-muenster.de

„Von Mensch zu Mensch“ ist ein Zusammenschluss von derzeit 18 Stadtteilinitiativen in Münster. Ingesamt engagieren sich etwa 350 Ehrenamtliche in der Nachbarschaft vor Ort. Die Ehrenamtlichen besuchen, begleiten und beraten ältere und hilfebedürftige Menschen im Alltag. Von Mensch zu Mensch wird von der Stiftung Magdalenenhospital gefördert und von der FreiwilligenAgentur Münster unterstützt. Mehr Infos zu „Von Mensch zu Mensch“ gibt es im Netz unter www.mensch-muenster.de.