Münsters Auszubildende engagieren sich

FreiwilligenAgentur macht den zweiten ZeitStifteTag

Marleen Lewe, Lea Rüschenschmidt, Alicia Tibbe und Koussai Hassan sind ZeitStifte. Die vier Auszubildenden der BASF, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Stadt Münster stehen für alle Azubis der vier Unternehmen, die sich am 16. September 2015 beim zweiten ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster sozial engagieren. 125 Azubis sind in diesem Jahr dabei. „Das sind doppelt so viele wie beim ersten ZeitStifteTag“, sagt Martina Kreimann, Leiterin der FreiwilligenAgentur. „Mit der BASF ist auch ein neues Unternehmen mit an Bord, was uns natürlich sehr freut.“ Im Rahmen des ZeitStifteTages werden die Auszubildenden 20 Projekte vorbereiten und durchführen. „Sie werden dabei Kontakte zu alten Menschen oder zu Menschen mit Behinderungen bekommen oder sie werden hautnah erfahren, was es im Naturschutz zu tun gibt“, erklärt Nicole Lau, die in der FreiwilligenAgentur den ZeitStifteTag federführend organisiert.

Die Arbeitgeber unterstützen die Auszubildenden bei ihrem Engagement. „Uns ist es wichtig, als Unternehmen auch gute Rahmenbedingungen für soziales Engagement unserer Auszubildenden zu schaffen“, betont Gerlind Griese, Kaufmännische Ausbildungsleiterin der BASF Coatings. Und so bekommen die Auszubildenden auch genügend Zeit, um sich mit den Einrichtungen und den Projekten zu beschäftigen. „In der Ausbildung Fachwissen lernen ist eine Sache, soziale Kompetenz eine andere“, sagt Michael Willamowski, Leiter des Personal- und Organisationsamts der Stadt Münster. Deshalb hat auch die Stadt Münster sich entschieden, ihren Azubis das Mitmachen beim ZeitStifteTag zu ermöglichen. „Freiwilliges Engagement ist gut für unsere Gesellschaft und wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Auszubildenden“, ergänzt Klaus Bakenecker, Ausbildungsleiter bei der Sparkasse Münsterland Ost. Und dem kann sich auch Vanessa Weber, Personalreferentin der Stadtwerke Münster, nur anschließen: „Der ZeitStifteTag ist für alle ein Gewinn. Unsere Azubis lernen, mit neuen und vielleicht im ersten Moment ungewohnten Situationen umzugehen. Gleichzeitig tun sie Gutes, zum Beispiel für Menschen mit Behinderungen.“

Die Projekte am ZeitStifteTag sind vielfältig. „Unsere sozialen Partner hatten wieder gute Ideen und freuen sich auf den Einsatz der Azubis“, betont Kreimann. Mit dabei sind, zum Teil mit mehr als einem Projekt, das Altenheim der Missionsschwestern, das Altenheim St. Lamberti, das Seniorenzentrum Handorfer Hof, das Irmgard-Buschmann-Haus, Westfalenfleiß, der Verein Urlaub und Pflege, Stift Tilbeck, Wohnstätte Coerde, NABU, die Tierfreunde, das MuM und das Haus vom Guten Hirten. Der zweite ZeitStifteTag ist am 16. September 2015. Die Projekte laufen von 9 bis 16 Uhr. Die Abschlussfeier ist in der Alexianer-Waschküche.

Die FreiwilligenAgentur Münster ist eine Einrichtung der Stiftung Siverdes. Die FreiwilligenAgentur ist Kompetenzzentrum und Netzwerkknoten für freiwilliges Engagement. Sie ist individuelle Anlaufstelle für alle in Münster, die sich sozial engagieren möchten. Die FreiwilligenAgentur berät Freiwillige sowie Einrichtungen, Vereine und Initiativen, die mit Freiwilligen arbeiten und bietet in ihrer FreiwilligenAkademie Fortbildungen an. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0251  492 - 5970 oder im Netz www.freiwilligenagentur-muenster.de