Ein Gewinn für alle Beteiligten

Der ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster

Junge Menschen haben immer weniger Zeit, in der sie sich ehrenamtlich engagieren können. Darum ist es wichtig, diese Zielgruppe immer wieder neu und ganz speziell in den Blick  zu nehmen. Die FreiwilligenAgentur Münster hat deshalb das Projekt „ZeitStifteTag“ entwickelt. Am ZeitStifteTag geht es darum, sich einen Tag lang für eine gute Sache zu engagieren. 

Der erste ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster hat 2013 stattgefunden. Über 60 Auszubildende von drei Unternehmen haben daran teilgenommen. Die Auszubildenden der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Abfallwirtschaftsbetriebe setzten dabei insgesamt zehn soziale Projekte um. Dabei beschäftigten sich die Auszubildenden bereits im Vorfeld sowohl mit der Einrichtung, als auch mit dem Projekt. Die Auszubildenden bauten unter anderem gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen einen Sandkasten oder ein Kräuterhochbeet, begleiteten alte Menschen bei Ausflügen, kümmerten sich um Menschen mit psychischen Erkrankungen oder betätigten sich im Umweltschutz. 

Seitdem entwickelt sich das Projekt stetig weiter und findet alle zwei Jahre statt. 2015 haben sich auch die BASF und die Stadt Münster dem Projekt angeschlossen und es haben 120 Auszubildende teilgenommen.

Noch ein weiterer Pluspunkt zeichnet dieses Projekt aus: Bei den sozialen Projekten bringen die Auszubildenden ihre Kompetenzen und Ideen ein, denn sie haben bereits im Vorfeld des Tages Kontakte zu den Einrichtungen. So profitieren soziale Einrichtungen und Unternehmen gleichermaßen vom ZeitStifteTag. Unternehmen in Münster können damit das Thema soziales Engagement in die Ausbildung implementieren.

Der Tag ist ein Gewinn für alle Akteure, denn Freiwilliges Engagement ist nicht nur gut für die Gesellschaft, sondern auch ein echtes Lernfeld  für Auszubildende. Wer sensibel ist für andere Einsatzfelder, stärkt seine soziale Kompetenz und fördert den Teamgeist.

ZeitStifteTag am 14. September 2017

Auszubildende informieren sich

Am 14. September 2017 ist wieder ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster. Dann werden Auszubildende verschiedener Arbeitgeber aus Münster Projekte in gemeinnützigen Einrichtungen umsetzen. 23 Projekte wurden dieses Jahr angemeldet.

Auszubildende von BASF, Stadt Münster und Stadtwerke Münster informierten sich bereits. Die Auszubildenden der Sparkasse Münsterland-Ost entscheiden sich in Kürze. Die ZeitStifte werden im September in einem von 23 Projekten aktiv.  Es stehen spannende Projekte zur Auswahl. Mit Bewohnern des Altenheims St. Lamberti, Stift Tilbeck und Westfalenfleiß besuchen sie den Zoo. Im Irmgard-Buschmann-Haus werden sie mit dementiell erkrankten Bewohnern eine Kräuterschnecke bepflanzen und aus den Kräutern kleine Leckereien herstellen. Im Treffpunkt für wohnungslose Menschen wird aufgeräumt und gestrichen. Und an der NABU-Naturschutzstation Münsterland werden sie Wiesen und Tümpel pflegen, in denen gefährdete Tiere und Pflanzen einen Lebensraum finden.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag für alle Beteiligten!

Die teilnehmenden Auszubildenden 2017 der BASF

Die teilnehmenden Auszubildenden 2017 der Stadtwerke Münster

Die teilnehmenden Auszubildenden 2017 der Sparkasse Münsterland Ost

Die teilnehmenden Auszubildenden 2017 der Stadt Münster

Rückblick

ZeitStifteTag am 16. September 2015

Am 16. September 2015 fand der 2. ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster statt.  Weit über Hundert Auzubildende der BASF, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadt Münster und der Stadtwerke Münster haben sich wieder in gemeinnützigen Einrichtungen engagiert. Insgesamt 20 Projekte in verschiedenen Einrichtungen wurden am ZeitStifteTag umgesetzt, zum Beispiel Ausflüge mit alten Menschen, handwerkliche Projekte mit Menschen mit Behinderungen und Umweltschutzprojekte. Die Azubis hatten sich schon im Vorfeld über die anstehenden Aufgaben informiert und Kontakt mit den Einrichtungen, wo die Projekte stattfanden, aufgenommen. Das trug enorm zum Gelingen der Projekte bei.

Rückblick

Erster ZeitStifteTag 2013

Der erste ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur fand 2013 mit über 60 Auszubildenden statt. 2013 haben die Auszubildenden der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Abfallwirtschaftsbetriebe insgesamt zehn soziale Projekte umgesetzt.

"Die Auszubildenden haben gezeigt, dass sie für neue Erfahrungen offen sind", sagt Martina Kreimann, Leiterin der FreiwilligenAgentur. "Sie haben angepackt und ein Stück Gesellschaft mitgestaltet." Die Unternehmen haben ihre Auszubildenden dabei unterstützt und somit gute Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement geschaffen. Freiwilliges Engagement ist nicht nur gut für die Gesellschaft, sondern auch ein echtes Lernfeld für Auszubildende. Wer sich freiwillig engagiert hat einen anderen Blick auf die Welt und das ist auch nützlich für den Arbeitsalltag. Wer sensibel ist für andere Einsatzfelder, stärkt seine soziale Kompetenz. Ein gemeinsamer Einsatz, wie der am ZeitstifteTag der FreiwilligenAgentur Münster, fördert außerdem den Teamgeist.