Fotoausstellung "Münster gewinnt eins zu eins"

Ehrenamtliche Paten und Mentoren gesucht

Münsters Paten- und Mentorenprojekte treffen sich regelmäßig am Runden Tisch der FreiwilligenAgentur Münster. Ehrenamtliche Paten und Mentoren aus den Projekten haben sich gemeinsam mit Ihren Schützlingen fotografieren lassen. Die lebensfrohen Fotos zeigen, wie wertvoll das Engagement der Ehrenamtlichen ist und wie wichtig die Paten- und Mentorenprojekte für die Stadtgesellschaft sind.

Die Ausstellung wandert das ganze Jahr über durch Münster. Ziel ist es, neue Paten/-innen und Mentoren/-innen zu gewinnen. bis zum 26.11.2018 sind die Fotos im La Vie in Gievenbeck zu sehen.

Werden auch Sie Pate/-in oder Mentor/-in!

Projekte im Netzwerk freuen sich auf neue Ehrenamtliche

Werden Sie Pate oder Mentor und unterstützen Sie die Projekte in unserem Netzwerk. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich zu engagieren: 

  • Bei wellcome unterstützen Patinnen Familien in der Zeit nach der Geburt für einige Monate.
  • Schüler finden Unterstützung in Projekten wie „Mentoren für Schüler“ der Bürgerstiftung, „Fit für den Job“ des DRK oder „Brücken bauen“ des Treffpunkts Waldsiedlung.
  • Die Paten der GGUA  unterstützten Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund.
  • Die Mitmachpaten der Stiftung Mitmachkinder fördern Kinder im Grundschulalter.
  • Die Patinnen des Projekts „Ronja“ der Stiftung „fair für frauen“ helfen Frauen, die im Frauenhaus Zuflucht gesucht haben.

Rein studentische Projekte gibt es aber auch. Bei „Rock your life“ zum Beispiel können nur Studierende Mentoren sein.

Gut zu wissen – Pate oder Mentor kann grundsätzlich jeder werden, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorausgesetzt.

Hier unten auf der Seite finden Sie alle Projekte beschrieben.

Lust mitzumachen? Melden Sie sich bei der FreiwilligenAgentur oder direkt bei dem Projekt, das Sie interessiert.

Patenprojekte in Münster