Ehrenamts- und Übungsleiterpauschale

Wer sich freiwillig engagiert und dafür eine Ehrenamts- oder eine Übungsleiterpauschale bekommt, muss darauf keine Steuern und keine Sozialabgaben zahlen. Die Grenze bei einer Übungsleiterpauschale liegt bei
2 400 Euro, die der Ehrenamtpauschale bei 720 Euro pro Jahr. Die Ehrenamtlichen müssen die Ehrenamts- oder die Übungsleiterpauschale allerdings in der Steuererklärung unter sonstige Einnahmen aufführen. Den für die Pauschalen relevanten Gesetzestext finden Sie im Einkommenssteuergesetz §3 Nr. 26ff.