Aktuelle Sonderaktionen

Unsere letzte Verlosung endete am 18. Januar 2023. Bleiben Sie neugierig und schauen Sie gern wieder vorbei.

Ein Rückblick auf vergangene Highlights

26. Januar 2023 | Blick hinter die Kulissen

Führung in der Villa ten Hompel

Die Ehrenamtskarte NRW ist Türöffner und ermöglicht besondere Einsichten: Zehn Inhaber*innen der Ehrenamtskarte nahmen gemeinsam mit Stefan Querl die Ausstellung der Villa ten Hompel, die früher Schreibtischtäterort war und heute eine Kombination aus Forschungseinrichtung und Gedenkstätte ist, in den Blick. Sie sahen nicht nur die Austellung, sondern auch hinter die Kulissen und kamen dabei in einst sehr private Räume. Die Ehrenamtlichen durften im Keller der Villa ins Archiv schauen - hinter Türen, die Ausstellungsbesucher*innen ansonsten verschlossen bleiben. Ein eindrucksvolles Erlebnis!

5. Dezember 2022 | Internationaler Tag des Ehrenamtes

Highlightführung mit Tierkontakt im Allwetterzoo

Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW in Münster konnten am Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember 2022 auf Einladung des Allwetterzoos Münster hinter die Kulissen des Zoos schauen.

Höhepunkt der besonderen Führung war der Besuch bei den Trampeltieren, mit denen die Ehrenamtlichen beim Füttern auf Tuchfühlung gehen konnten. Der Tierpfleger war dabei und stand Rede und Antwort. Auch über viele andere Tierarten hat die Gruppe Neues und Spannendes erfahren und sich dabei natürlich auch über ihre unterschiedlichen Ehrenämter ausgetauscht. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!

Die Plätze für die Führung wurden verlost.

17. November 2022 | Besuch in der Kunsthalle Münster

Führung durch die aktuelle Ausstellung

Neun Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW in Münster hatten die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung mit Constanze Venjakob die Kunsthalle Münster kennenzulernen. Venjakob führte die Teilnehmenden durch die aktuelle Ausstellung Leibeigene von Mikołaj Sobczak.
Venjakob gab Einblicke in die künstlerischen Positionen von Sobczak und lud dazu ein, sich gemeinsam mit den Werken auseinanderzusetzen. Sobczak, geboren 1989 in Poznan/Polen, arbeitet als Künstler mit unterschiedlichen Medien, seine Themen sind geschichtliche Ereignisse, die er neu formuliert. Zum Beispiel greift er die Geschichte der Wiedertäufer auf. Damit ist ein wichtiges Kapitel der Stadtgeschichte Münsters mit der Ausstellung verbunden. Sehr spannend waren für die Ehrenamtlichen die Geschichten hinter der Ausstellung. Leibeigene in der Kunsthalle Münster ist die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers außerhalb Polens.

31. August 2022 | Ehrenamtskarte auf Lebenszeit

Oberbürgermeister übergibt Urkunden zur Jubiläums-Ehrenamtskarte an Bürgerinnen und Bürger

Oberbürgermeister Markus Lewe hat den langjährigen Einsatz von 18 Münsteraner Bürgerinnen und Bürgern gewürdigt und ihnen für ihr vorbildliches Engagement im Ehrenamt gedankt. Bei einer Feierstunde in der Rüstkammer des Historischen Rathauses überreichte der Oberbürgermeister den Engagierten die Urkunden zur neuen „Jubiläums-Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen“. Die Geehrten gehörten zu den ersten 25 Personen, die die Jubiäums-Ehrenamtskarte in Münster beantragt haben. Mit der Karte werden Engagierte ausgezeichnet, die seit mindestens 25 Jahren ein Ehrenamt ausüben oder ausgeübt haben. Die Jubiläums-Ehrenamtskarte ist lebenslang gültig.

Foto: Matthias Ahlke

18. August 2022 | Auszeit auf dem Gut Kinderhaus

Wanderung mit Alpakas

Acht Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW konnten während einer "Auszeit mit Alpakas" auf dem Gut Kinderhaus diese großartigen Tiere kennenlernen und mit ihnen unter sachkundiger Führung von Ronja Viertel, Koordinatorin für Tiergestützte Intervention bei Westfalenfleiß, durch die Natur rund um Gut Kinderhaus spazieren. Dabei lernten die Teilnehmenden einiges Interessantes über Haltung und Verhalten der Tiere.

Die Wanderung wurde von Westfalenfleiß kostenlos angeboten und war eine tolle  Gelegenheit, das Engagement der Freiwilligen wertzuschätzen.

Die Engagierten tauschten sich in entspannter Atmosphäre über ihre jeweiligen Ehrenämter aus konnten den Nachmittag bei einem kühlen Getränk im Café Gut Kinderhaus ausklingen lassen.

20. Mai 2022 | Geführte Radtour

Bunt statt braun: Neuer Blick auf Altes in Münster

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in Münster haben am 20. Mai 2022 an einer geführten Radtour mit Stefan Querl vom Geschichtsort Villa ten Hompel teilgenommen. Die Villa ten Hompel, ehemalige Fabrikantenvilla, Sitz der Ordnungspolizei im Nationalsozialismus, Ort der Entnazifizierung und Dezernat für Wiedergutmachung im Nachkriegsdeutschland, steht für die Auseinandersetzung mit geschichtlichen und aktuellen Themen zwischen Erinnerungskultur und Demokratieförderung am historischen Ort. Stefan Querl öffnete den Blick der Teilnehmenden und machte Spuren und Folgen der Angriffe im Zweiten Weltkrieg sichtbar.
Die Route wurde angesichts der aktuellen Wetterlage verkürzt. Die Gruppe hat dann noch einen Teil der Ausstellung in der Villa ten Hompel besichtigt. Auch Protestbewegungen der Gegenwart von „Bunt statt braun“ bis zum jüngsten Engagement gegen Rechtspopulismus, gegen Hass und gegen antisemitische Schmierereien in der Innenstadt von Münster wurden zur Diskussion gestellt.
Die Aktion richtete sich exklusiv an Ehrenamtskarteninhaber/-innen. Die Plätze wurden über unsere Homepage verlost.

Kneipen-Quiz für Ehrenamtler

1.000,- Euro für das Ehrenamtsteam des Kulturbahnhofs Hiltrup

Am 6. Mai veranstaltete die FreiwilligenAgentur Münster mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost einen Quizabend für Ehrenamtliche in der Alexianer Waschküche. Ingesamt zehn Teams aus gemeinnützigen Organisationen aus Münster waren am Start, um für ihr Team das Preisgeld in Höhe von 1.000,- Euro zu gewinnen. Eingeladen mitzumachen wurden alle Kooperationspartner*innen der FreiwilligenAgentur. Besonderes Augenmerk lag auf Organisationen, die die Ehrenamtskarte NRW in Münster an ihre Freiwilligen ausgeben. Durch den Abend führte der Quizexperte Klaus Otto Nagorsnik, der auch die Quizfragen ausgearbeitet hat.
Am Ende konnte das Team des Kulturbahnhofs Hiltrup den Scheck mit nach Hause nehmen. Überrascht wurde das zweitplatzierte Team, das Ehrenamtsteam der LeseLuchse/LeseLeeze der Stadtbücherei. Klaus Otto Nagorsnik stiftete 250,- Euro.
Dabei waren außerdem: Münster Mohawks Lacrosse, Tierfreunde Münster, youngcaritas, Altenheim Friedrichsburg, Amnesty International Asylgruppe Münster, Ein Rucksack voll Hoffnung, Gemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren, Gesellschaft für bedrohte Völker. 

 

26. März 2022 | Plus 1-Backworkshop bei cibaria

Exklusive Einblicke in eine Backstube

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in Münster haben am 26. März 2022 gemeinsam mit einem (Enkel-, Paten-) Kind an einem Backworkshop der cibaria BioVollkornBäckerei teilgenommen. Der Jahreszeit entsprechend wurde süßes Hefegebäck gemacht. Bäckermeisterin Ute Kaulitz hatte nicht nur Tipps zum Gelingen des Backwerks, sie gab auch Einblicke in die Technik in einer Backstube. Maschinen und Mühlen beeindruckten nicht nur die teilnehmenden Kinder. Es war ein großartiger Nachmittag!

Die Aktion richtete sich exklusiv an Ehrenamtskarteninhaber/-innen. Die Plätze wurden über unsere Homepage verlost.

11. März 2022 | 1000. Ehrenamtskarte in Münster

Oberbürgermeister verleiht Ehrenamtskarte an Eva van Koolwijk

Oberbürgermeister Markus Lewe überreichte die 1000. in Münster vergebene Ehrenamtskarte persönlich an Eva van Koolwijk. Sie engagiert sich bei Weitblick Münster e. V., eine Studierendeninitiative, die sich weltweit für gerechte Bildungschancen einsetzt.

Als besonderes Dankeschön erhielt Eva van Koolwijk einen Gutschein für einen Aufstieg auf den Turm der Lambertikirche.

Foto: Dorothea Szymanski, Stadt Münster

5. Dezember 2021 | Internationaler Tag des Ehrenamtes

Highlightführung mit Tierkontakt im Allwetterzoo Münster

Eine Gruppe Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in Münster wurden anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes vom Allwetterzoo zu einer Highlightführung eingeladen. Auf dem Programm stand auch ein Besuch bei den Pelikanen, pünktlich zur Fütterung. Der verantwortliche Tierpfleger beantwortete dabei die Fragen der Ehrenamtlichen zu Haltung, Pflege und Eigenarten dieser beeindruckenden Vögel. Auch an anderen Anlagen erhielten die Ehrenamtlichen Einblicke und viele Informationen. Die Teilnehmenden freuten sich, dass ihr großes Engagement auf diese Weise gewürdigt und gewertschätzt wird.

25. August 2021 | Exklusive Einblicke inklusive

Stadtrundgang mit Oberbürgermeister Markus Lewe

Fünf Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in Münster haben während eines Stadtrundgangs mit Oberbürgermeister Markus Lewe nicht nur Orte besucht, an denen Münsteraner/-innen im Alltag oft vorübereilen, sondern dabei auch gleich besondere Informationen erhalten. Die Plätze für diese Aktion wurden von der FreiwilligenAgentur verlost.

Oberbürgermeister Lewe würdigte das Engagement der Ehrenamtlichen als "große Stütze für soziale Einrichtungen, und in Zeiten von Corona besonders herausgefordert". Er freute sich, mit dieser Aktion besonders engagierten Menschen exklusive Einblicke zu ermöglichen. Wann kommt man schon einmal auf den Turm der Lambertikirche?

Es fand ein lebhafter Austausch mit den Engagierten statt - und die Gespräche dauerten länger als ursprünglich erwartet.

12. Juli 2021 | Auszeit auf dem Gut Kinderhaus

Wanderung mit Alpakas

Sechs Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW konnten während einer "Auszeit mit Alpakas" auf dem Gut Kinderhaus diese interessanten Tiere kennenlernen und mit ihnen unter sachkundiger Führung von Tierpädagogin Ronja Viertel durch die Natur rund um den Westfalenfleiß-Bauernhof Gut Kinderhaus spazieren.

Die Wanderung wurde von Westfalenfleiß kostenlos angeboten und war eine tolle Gelegenheit, den Ehrenamtlichen etwas zurückzugeben und ihr Engagement wertzuschätzen.

Die Engagierten tauschten sich in lockerer Atmosphäre über ihre jeweiligen Ehrenämter aus konnten den Vormittag bei einem kühlen Getränk ausklingen lassen.

31. Juli 2020 | Kunst und Garten

Eine (Ver)führung mit Wilm Weppelmann

Das schwimmende Tiny House mit Gemüsegarten, das im Sommer 2014 den Aasee schmückte, dürfte fast allen Münsteraner/-innen bekannt sein. Bewohnt wurde es von dem Künstler Wilm Weppelmann, der die Installation ins Leben gerufen hatte, um auf menschliche Grundbedürfnisse aufmerksam zu machen. Weppelmann ist bekannt für seine ausgefallenen Kunst- und Gartenprojekte.  
 
Als Anerkennung für ihr umfassendes ehrenamtliches Engagement begrüßte der Künstler nun acht Inhaber/-innen der Ehrenamtskarte zu einer ganz besonderen (Ver)führung in seiner „Gartenakademie“. Bei strahlendem Sonnenschein begleitete er die Ehrenamtlichen durch seine Gärten, erzählte von früheren Kunstaktionen und seinen zukünftigen Projekten, bis der Nachmittag mit Kaffee und Keksen einen gemütlichen Ausklang fand. Alles fand draußen und mit Abstand statt.

 

5. Dezember 2019 | Besuch im Allwetterzoo

Mit der Ehrenamtskarte zur Highlightführung

Am 5. Dezember ist Internationaler Tag des Ehrenamtes. Zu diesem Anlass hat der Allwetterzoo Münster auch in diesem Jahr wieder 15 Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte zu einer Highlightführung eingeladen. Ein ganz besonderes Erlebnis war dabei der Besuch im Gehege der Geier, pünktlich zur Fütterung. Die Geier-Fütterung steht normalerweise nicht auf dem Programm einer Führung durch den Zoo, war also tatsächlich ganz exklusiv.

 

19. September 2019 | Besuch bei Münsters Türmerin Martje Saljé

Die Ehrenamtskarte öffnet die Tür zum Lamberti-turm

Abends zum Sonnenuntergang ist es weithin zu hören, das Tuten vom Lambertiturm. Dabei zu sein, wenn die Türmerin in ihr Horn bläst und dabei die Aussicht über Münster zu genießen – das wäre für die meisten Münsteranerinnen und Münsteraner etwas ganz Besonderes, denn der Besuch der Türmerin ist für Besuchergruppen nicht vorgesehen. Für zehn Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber ergab sich diese seltene Gelegenheit. Sie haben die Türmerin Martje Saljé besucht, viel über die Türmer-Tradition in Münster erfahren und waren dabei, als sie mit ihrem Horn die Münsteraner Sicherheit verkündete.

Der Zugang in die Turmstube ist ein besonderes Privileg und eine einmalige Aktion für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte. Der Besuch bei Martje Saljé konnte in Kooperation mit Münster Marketing realisiert werden. Auch in Zukunft wird es immer wieder besondere Aktivitäten für Ehrenamtliche geben, die die Ehrenamtskarte haben.

 

8. Juli 2019 | 500. Ehrenamtskarte in Münster

Oberbürgermeister verleiht Ehrenamtskarte an Christopher List

Oberbürgermeister Markus Lewe überreichte die 500. Ehrenamtskarte persönlich an Christopher List. Dieser engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für die Freiwillige Feuerwehr in Amelsbüren. Als besonderes Dankeschön erhielt List einen Gutschein für einen Besuch bei Münsters Türmerin, inklusive Aufstieg auf den Turm der Lambertikirche.

 

19. März 2019 | Sonderführung durch den Friedenssaal

StadtLupe Münster und die Ehrenamtskarte machen es möglich

Ein einstimmiges „Oh jaa!“ ertönte, als Marion von Hagen diese besondere Stadtführung mit der Hoffnung beendete, die münsteraner Ehrenamtskartenbesitzer/-innen konnten noch einiges neues über ihre Stadt erfahren. Bei strahlendem Sonnenschein führten die beiden Gästeführer/-innen von StadtLupe Münster, Marion von Hagen und Franz-Josef Neutzler, 16 Ehrenamtskarteninhaber/-innen und ihre Begleitungen rund eine Stunde durch Münsters Innenstadt. Highlight der Führung war der Besuch des Friedenssaals im Historischen Rathaus. Doch auch an der Lambertikirche, den Fassaden am Prinzipalmarkt und in Münsters Dom kamen die Ehrenamtlichen so manches Mal ins Staunen und mussten feststellen: „Ach, das habe ich auch noch nicht gewusst!“

5. Dezember 2018 | Highlightführung im Zoo

Die Ehrenamtskarte macht´s möglich

Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes hat der Allwetterzoo Münster acht Ehrenamtskarteninhaber plus Begleitung zu einer Highlightführung mit Tierkontakt eingeladen. Zooführerin Meike Möhlenkamp besuchte mit den Ehrenamtlichen Wölfe, Adler und Kängurus. Außerdem stand die Fütterung der Trampeltiere auf dem Programm. Die Möhren und die Streicheleinheiten, die es von den Ehrenamtlichen gab, wurden von den Tieren natürlich dankend angenommen. Sonderaktionen für Engagierte, die die Ehrenamtskarte haben, wird es auch demnächst immer mal wieder geben. Wir informieren Sie rechtzeitig! 

7. September 2018 | Erstverleihung Ehrenamtskarte

Feierstunde im Rathausfestsaal

Die ersten 100 Ehrenamtskarten sind im Rahmen einer Feierstunde im Rathausfestsaal von Oberbürgermeister Markus Lewe verliehen worden. Besonders deutlich wurde wie ausgeprägt und vielfältig das Engagement in Münster ist. 25 000 Stunden Ehrenamt im Jahr waren im Rathausfestsaal versammelt.