Neuigkeiten

16.10.2018

Zeit für Neues

FreiwilligenAgentur macht Angebot für Unternehmen

13 Millionen „Babyboomer“ gehen in den nächsten 10 Jahren in Rente. „Das sind so viele Expertinnen und Experten mit ganz viel Lebenserfahrung“, betont Martina Kreimann von der FreiwilligenAgentur. „Deshalb möchten wir hier in Münster mit den 55+lern noch stärker Kontakt aufnehmen und freiwilliges Engagement als eine Möglichkeit für die nachberufliche Phase ins Spiel bringen.“ Mit dem Projekt „Zeit für Neues“ geht die FreiwilligenAgentur gemeinsam mit Unternehmen aus Münster neue Wege. „Wir kommen dorthin, wo die Menschen arbeiten“, sagt Kirsten Wegener-Bücker, die Ansprechpartnerin für „Zeit für Neues“ ist. „Wir haben dabei jede Menge Informationen aber auch Raum für Austausch im Gepäck.“

Weiterlesen ...

09.10.2018

Münster gewinnt eins zu eins

Paten- und Mentorenprojekte stellen sich vor

Paten- und Mentorenprojekte aus Münster stellen sich mit Fotos vor. Die Fotoausstellung wandert schon das ganze Jahr über durch Münster. Jetzt ist sie bis zum 30. Oktober im Haus der Begegnung in Albachten zu sehen. Die Bilder sollen Lust darauf machen, ehrenamtlich Pate/-in oder Mentor/-in zu werden.

Weitere Informationen

05.10.2018

Einsatz im Studentenansturm

Ehrenamtliche der FreiwilligenAgentur bei den Erstsemestern

Jan und Indra, zwei Studierende aus unserem Ehrenamtsteam, sind für uns bei der Erstsemesterbegrüßung an der Uni gewesen. Den ganzen Tag über haben die beiden die "Erstis" über freiwilliges Engagement in Münster informiert. Nach 7 Stunden Dauereinsatz, war Indras Fazit: "Es hat sehr viel Spaß gemacht, aber jetzt brauche ich erstmal einen Tee." Danke ihr 2! Ihr wart einfach spitze!!!

22.09.2018

Engagiert für Münster

Freiwilligentag 2018 erfolgreich über die Bühne gegangen

Bei der Abschlussveranstaltung ließen Freiwillige und Organisationen den Tag Revue passieren.

„Der Freiwilligentag verdeutlicht, wie viel an einem Tag erreicht werden kann, wenn sich viele Menschen zusammentun und zupacken, wo Unterstützung nötig ist“, betonte Münsters Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson. Die Bürgermeisterin war eigens zur Abschlussveranstaltung gekommen, um sich bei den Freiwilligen zu bedanken. 30 soziale Projekte wurden am Freiwilligentag erfolgreich umgesetzt. Auch wir vom Team der FreiwilligenAgentur sagen DANKE!!! Wenn 200 Menschen ihren Samstag für eine gute Sache schenken, ist das schon etwas Besonderes!

Fotos vom Freiwilligentag 2018

12.09.2018

Ehrenamtskarte jetzt auch in Münster

Oberbürgermeister verleiht die ersten 100 Karten

Oberbürgermeister Markus Lewe hat die ersten 100 Ehrenamtskarten verliehen. Ehrenamtliche aus allen Ehrenamtsfeldern waren ins Rathaus gekommen, um die Karten in Empfang zu nehmen. Wer sich 5 Stunden pro Woche oder mindestens 250 Stunden im Jahr freiwillig und unentgeltlich engagiert, kann die Karte beantragen.
Ihre Ansprechpartnerinnen zur Ehrenamtskarte in der FreiwilligenAgentur sind Nicole Lau und Ilka Bröskamp.

Alle Informationen und die Anträge zur Ehrenamtskarte

11.09.2018

Noch Plätze frei am 15. November!

Gute Sache KOMPAKT –
Unternehmenskooperation für gemeinnützige Organisationen

In Kooperation mit UPJ Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR
Förderung durch die Staatskanzlei des Landes NRW

Gute Sache KOMPAKT ist ein kostenfreies Tagesseminar. Er richtet sich an gemeinnützige Vereine und Organisationen, die aktiv auf Unternehmen zugehen wollen und erste Anregungen für die Zusammenarbeit jenseits von Spenden und Sponsoring suchen.

Wann: 15. November 2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

06.09.2018

Foren zum Erfahrungsaustausch

Ab November 2018 neues Angebot für Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit

Das ehrenamtliche Engagement in der Migrationsarbeit ist vielseitig: ob in der Nachbarschaft, in der Begleitung im Alltag und bei Behörden- gängen, bei Sport- und Freizeitangeboten, in Sprachkursen, Paten- schaften und vielen weiteren Bereichen – Ehrenamtliche gestalten das Zusammenleben vor Ort in Münster. In der anspruchsvollen Arbeit ergeben sich immer wieder Fragen und Austauschbedarf. Darauf möchten die „Foren zum Erfahrungsaustausch“ reagieren. Neben kompaktem themenspezifischen Input ermöglichen die Foren sich kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen.

Weitere Informationen

Termine | Angebote

26. Oktober 2018

Informationen zum Freiwilligen Engagement

Die FreiwilligenAgentur berät am Freitag, 26.10.2018
von 10.30 bis 12.00 Uhr im Kirchenfoyer in der Salzstraße 1.
Die ehrenamtliche Engagementberaterin der FreiwilligenAgentur
Dr. Linde Eck ist in der Mitte der Stadt dann für alle da, die etwas zu freiwilligem Engagement wissen möchten.

30. Oktober 2018

Schwierigkeiten bei der Textanalyse

Vortragsabend für ehrenamtliche Lernpaten/-innen

Viele Jugendliche mit Migrationshintergrund haben besondere Schwierigkeiten, wenn an den weiterführenden Schulen im Fach Deutsch Texte analysiert werden müssen. Wie ehrenamtliche Lernpat*innen bei der Überwindung von Verständnis- und Formulierungshürden helfen können ist Thema dieses Austauschabends mit der Lerntherapeutin Marie Gorschlüter.

Wann: Di, 30.10.2018 von 18:00-20:00 Uhr

Weitere Informationen

31.10.2018

Ideen für die nachberufliche Zeit

Freiwilliges Engagement kann das Leben nach der Erwerbstätigkeit bereichern. In Münster gibt es zahlreiche Möglichkeiten, ob im Bereich Soziales, Sport, Kultur, Entwicklungsarbeit, Politik oder Rettungsdiensten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Über die verschiedenen Möglichkeiten, sich einzubringen und damit die Phase nach dem aktiven Arbeitsleben aktiv zu gestalten, gibt diese Infoveranstaltung einen Überblick.

Wann: 31. Oktober 2018, 17:00 - 19:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen

06. November 2018

Flucht und Trauma –
Stress- und Traumasensibilität im Umgang mit geflüchteten Menschen

Vortrag vom Stadtsportbund Münster e.V.

Die Themen „Flucht und Trauma“ begegnen vielen ehrenamtlich Tätigen, die mit geflüchteten Menschen zusammenarbeiten. Eine Traumatisierung zieht weitgehende und anhaltende Folgen, auch auf gesundheitlicher Ebene nach sich.
Der Vortrag führt in die Thematik ein. Gleichzeitig werden Unterstützungs- und Hilfeoptionen für Menschen mit traumatischen Erfahrungen aufgezeigt, sowie über Anlaufstellen mit ExpertInnen für dieses Thema informiert.

Wann: 06. November 2018, 18:00 bis 21:00 Uhr
Wo: Mauritz-Lindenweg 95 in 48145 Münster

Anmeldungen bis zum 30.10.2018 per E-Mail an
tanja.stuecke-zumdick@stadtsportbund-ms.de

7. November 2018

Wie wir miteinander reden
Chancen und Risiken mobiler Kommunikation für Vereine und Initiativen

In Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle und dem Verein Bürgernetz e.V.

Wie verändert sich die Kommunikation innerhalb einer (Selbsthilfe)Gruppe/eines Vereins, wenn viel oder nur noch via Smartphone miteinander gesprochen wird? Die Vorteile liegen auf der Hand: Vieles lässt sich schnell und unkompliziert von überall und jederzeit regeln. Zwischentöne, Missverständnisse und Konflikte sind in knappen und manchmal lax formulierten Botschaften aber nicht auszuschließen. Wie geht man damit als Gruppe um? Was ist in puncto Datenschutz und Sicherheit zu beachten? Die EDV-Beraterin und Referentin Nicole Kirchhoff geht auch auf Alternativen zu WhatsApp ein.

Wann: Mittwoch, 07. November von 17:00 - 19:00 Uhr
Wo: Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster

08. November 2018

Wenn alles grau in grau ist - Depressionen im Alter

Depressionen sind bei älteren Menschen – neben der Demenz – die häufigste psychische Erkrankung. Ihre Anzeichen werden oft als natürliche Begleiterscheinungen des Alters missdeutet. So bleibt diese Erkrankung oft unerkannt, obwohl sie die Lebensqualität der Betroffenen doch erheblich beeinträchtigt.
Die Veranstaltung möchte grundlegendes Wissen zum Krankheitsbild und zum Verständnis depressiven Erlebens vermitteln.
Referentin: Cornelia Domdey (Gerontopsychiatrische Beratung der Alexianer Münster GmbH)

Wann: Donnerstag, 8. November von 17:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster, Dahlweg 112, 48153 Münster

Anmeldung

08. November 2018

Foren zum Erfahrungsaustausch –
Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit sprechen über ihre Themen

Thema: Sprache bewegt - Spracherwerb mit Bewegung

Das ehrenamtliche Engagement in der Migrationsarbeit ist vielseitig: ob in der Nachbarschaft, in der Begleitung im Alltag und bei Behörden-gängen, bei Sport- und Freizeitangeboten, in Sprachkursen, Patenschaften und vielen weiteren Bereichen – Ehrenamtliche gestalten das Zusammenleben vor Ort in Münster. In der anspruchs-vollen Arbeit ergeben sich immer wieder Fragen und Austauschbedarf. Darauf möchten die „Foren zum Erfahrungs-austausch“ reagieren. Neben kompaktem themenspezifischen Input ermöglichen die Foren sich kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen.

Weitere Informationen

10. November 2018

Aktivitäten für Senioren mit Demenz
Welche Angebote für Senioren mit einer Demenzerkrankung sind angemessen und sinnvoll?

In Kooperation mit dem Haus der Familie

Die Freude an der Beschäftigung mit Senioren motiviert Ehrenamtliche, ins Altenheim oder in die Kurzzeitpflege zu gehen. In der Praxis stellt sich dann oftmals die Frage, welche Angebote für Senioren mit einer Demenzerkrankung angemessen und sinnvoll sind. In diesem Kurs stellen wir den Ehrenamtlichen einen Fundus an Liedern, Sitztänzen, Bewegungsaktivitäten und Spielen vor, die gut geeignet sind, den Alltag mit dementen Senioren abwechslungsreich und kreativ zu gestalten.

Wann: Samstag, 10. November, 10:00 - 13:00 Uhr
Wo: Haus der Familie, Krummer Timpen 42, 48143 Münster

Weitere Informationen

14. November 2018

Vorlesen macht Kino im Kopf

Lesepaten Aufbaukurs
In Kooperation mit dem Haus der Familie

Sie haben bereits an einem Kurs "Vorlesen macht Kino im Kopf" teilgenommen und möchten Inhalte vertiefen und Ihre persönliche Vorlesestimme weiterentwickeln? An diesen zwei Terminen können Sie Ihre Kompetenzen in der Vorlesegestaltung, im stimmlichen Ausdruck und Ihre Präsenz gegenüber dem Publikum erweitern.

Wann: 14. November, 18:00 - 20:15 Uhr und 21. November,  18:00 - 20:15 Uhr
Wo: Haus der Familie, Krummer Timpen 42, 48143 Münster

Weitere Informationen

 

15. November 2018

Tagesseminar: Gute Sache KOMPAKT – Unternehmenskooperation für gemeinnützige Organisationen

In Kooperation mit UPJ Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR
Förderung durch die Staatskanzlei des Landes NRW

Gute Sache KOMPAKT ist ein Tagesseminar. Er richtet sich an gemeinnützige Vereine und Organisationen, die aktiv auf Unternehmen zugehen wollen und erste Anregungen für die Zusammenarbeit jenseits von Spenden und Sponsoring suchen. Das Seminar ist kostenfrei.

Wann: 15. November 2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

15. November 2018

Foren zum Erfahrungsaustausch –
Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit sprechen über ihre Themen

Thema: Kompass in der Ausbildungs- und Berufswelt

Das ehrenamtliche Engagement in der Migrationsarbeit ist vielseitig: ob in der Nachbarschaft, in der Begleitung im Alltag und bei Behörden-gängen, bei Sport- und Freizeitangeboten, in Sprachkursen, Patenschaften und vielen weiteren Bereichen – Ehrenamtliche gestalten das Zusammenleben vor Ort in Münster. In der anspruchs-vollen Arbeit ergeben sich immer wieder Fragen und Austauschbedarf. Darauf möchten die „Foren zum Erfahrungs-austausch“ reagieren. Neben kompaktem themenspezifischen Input ermöglichen die Foren sich kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen.

Weitere Informationen

16. November 2018

Basisqualifikation: Demenz und Depression

Um eine qualifizierte Unterstützung im Alltag ältere Menschen mit Depression und Demenz zu gewährleisten, haben sich kompetente und erfahrene Anbieter zu einer Kooperation zusammengefunden und ein Schulungsprogramm entwickelt. Das Angebot richtet sich an ehrenamtlich Mitarbeitende in Münster und vermittelt in einer 43-stündigen Basisqualifikation Wissen zum Thema Demenz und Depression. 

Termine:
Teil I  16.11.2018-18.11.2018
Teil II  07.12.2018-09.12.2018

Kosten: 50,00€

Weitere Informationen

21. November 2018

Freiwilligenmanagement in der Sozialen Arbeit

In den meisten Bereichen der Sozialen Arbeit sind Freiwillige aktiv. Die Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen gelingt nicht nebenbei. Sie erfordert ein eigenes, der Organisation angepasstes Freiwilligenmanagement. Nur wer die Besonderheiten von freiwilligem Engagement berücksichtigt, kann Ressourcen und Chancen der Freiwilligenarbeit auch wirklich nutzen. Mit der Frage, wie das gelingt, beschäftigt sich dieser Workshop.

Wann: 21.11.2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Weiter Informationen

4. Dezember 2018

Fachaustausch – Schwerpunktthema: Wie gewinne ich neue Ehrenamtliche?

Einrichtungen, Organisationen und Vereine suchen Ehrenamtliche für ganz unterschiedliche Tätigkeiten. Aber die Gewinnung von Freiwilligen funktioniert nicht auf Zuruf. Das geht nur systematisch und gezielt. In diesem Workshop gibt es eine Einführung ins Thema mit handlungsleitenden Empfehlungen.

Wann: 04.12.2018, 09:00 - 13:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung