Termine

Dienstag, 28. September 2021 | 16:30 - 19:30 Uhr

Lebensgeschichten. Biographiebezogener Umgang mit Menschen mit Demenz

Workshop in Kooperation mit der Gerontopsychiatrischen Beratung der Alexianer Münster GmbH

Ältere Menschen mit einer Demenz blicken auf eine lange Lebensspanne zurück. In Ihrer Tätigkeit als Ehrenamtliche begegnen Ihnen altgewordene Menschen, deren Geschichte Sie unter Umständen wenig kennen, und die ihr persönlicher Lebensweg zu dem gemacht hat, was sie heute sind. In dem Workshop sollen zunächst ein paar grundlegende Überlegungen zum verstehenden Umgang mit Menschen mit Demenz vorgestellt werden. Anschließend wird es ausreichend Raum geben, um die Bedeutung der Biographie für das Erleben von Menschen mit Demenz und für die Kommunikation mit ihnen gemeinsam zu erarbeiten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Mittwoch, 29. September 2021 | 17:00 - 19:30 Uhr

Praktische Tipps zur Antragstellung bei Stiftungen, Wettbewerben & Co.

Online-Workshop

Drittmittel werden für Vereine eine immer wichtigere Säule ihrer Finanzierung. Die Antragstellung bei Stiftungen, öffentlichen Fördereinrichtungen oder im Rahmen von Wettbewerben frisst aber oft viel Zeit. Anhand von Praxisbeispielen, kleinen Übungen und im gegenseitigen Austausch lernen die Teilnehmenden, dass Projektanträge auch Spaß machen können.

Zur Anmeldung

Donnerstag, 07. Oktober 2021 | 17:00 - 19:00 Uhr

Info-Paket 2.0

Infoveranstaltung für Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe
In Kooperation mit dem Sozialamt und dem Jobcenter

Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe stehen vor vielfältigen Aufgaben: Behördengänge begleiten, Wohnungssuche unterstützen, Sprachkurse oder Arbeitsmöglichkeiten ausmachen und vieles mehr. Die Begleitung von Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung benötigt daher zusätzlich zur ehrenamtlichen auch fachliche Unterstützung. Daher ist es hilfreich zu wissen, wer in Münster in den einzelnen Bereichen zuständig ist, wer wichtige Ansprechpartner/-innen sind und welche Integrationsprojekte es gibt, die sich mit den Themen beschäftigen und Unterstützungsangebote bereithalten.

Anmedung

Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 17:00 - 19:00 Uhr

Brauchen wir einen Newsletter?

Vortrag in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle und dem Verein Bürgernetz

Online-Redakteurin Katja Angenent stellt nicht nur verschiedene Newsletter-Tools vor, sondern erarbeitet gemeinsam mit den Teilnehmenden auch, wann die Einrichtung eines Newsletters sinnvoll ist – und wann man sich die zusätzliche Arbeit besser sparen kann. Der Informationsabend richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, für ihren Verein, ihre Gruppe oder Institution einen Newsletter aufzusetzen und mehr Informationen und Entscheidungshilfen haben möchten.

Anmeldung: Verein Bürgernetz e. V., Tel. 0251 54535

Montag, 8. und Dienstag, 9. November 2021

Freiwilligenmanagement 4.0 - Zukunftsstrategien für Organisationen

2tägiger Workhop in Kooperation mit der FH Münster

Ehrenamtliches, freiwilliges Engagement gewinnt in allen Bereichen der Sozialwirtschaft an Bedeutung. Die Einführung eines zukunftsfähigen Freiwilligenmanagements bedarf einer strategischen Entscheidung durch die jeweilige Organisationsleitung. Das Aufgabenspektrum der Fachkräfte in den Organisationen, die mit Freiwilligenmanagement betraut sind, sind herausfordernd und vielfältig: Kenntnisse aktueller Entwicklungspotenziale freiwilligen Engagements, die Erarbeitung strategischer Konzepte zur Gewinnung von Freiwilligen, die Schaffung nachhaltiger und wirksamer Engagement-Angebote sowie die Koordination von Freiwilligen und die Organisation erfolgreicher Zusammenarbeit.

Referentin: Christiane Biedermann

Anmeldung: Fachhochschule Münster, Tel. 0251 8365720
www.weiterbildung-sozialwesen.de

Dienstag, 9. November 2021 I 16:30-20:00 Uhr

Selbstfürsorge im Ehrenamt
„Nur noch kurz die Welt retten?“

Workshop

Ehrenamtliche Helfer zeichnen sich oft durch einen ausgeprägten Idealismus und eine starke Sensibilität für Ungerechtigkeiten aus. Manchmal führt dies dazu, dass zu viel Verantwortung auf die eigenen Schultern genommen wird und man alleine „die Welt retten“ will. Wenn nun die Erfahrung gemacht wird, dass viele Missstände schwer zu ändern sind, entsteht eine frustrierende Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In diesem interaktiven Workshop haben Sie die Möglichkeit herauszufinden, wie Sie im Rahmen Ihres freiwilligen Engagements Ihrer Aufgabe gerecht werden können, während Sie gleichzeitig sich selbst gut im Blick behalten. Sie kümmern sich – auch um sich selbst?!

Anmeldung

Weitere Termine in der FreiwilligenAkademie

Unser Programm 2021

Die FreiwilligenAkademie hat auch für dieses Jahr ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm für Sie. Weitere Termine finden Sie hier

Neuigkeiten

ZeitStifteTag 2021 am 16. September 2021

Über 100 Auszubildende sind in Münster aktiv

Über 100 Azubis der BASF Coatings, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Stadt Münster unterstützten am fünften ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur für einen Tag eines von 18 Projekten in sozialen Einrichtungen, Umwelt- und Naturschutzorganisationen. Weitere Informationen zum ZeitStifteTag gibt es hier.

Tage der Nachhaltigkeit 2021

Auftaktveranstaltung am 25. September

Am Samstag, 25.09., starten um 15:00 Uhr die siebten Tage der Nachhaltigkeit mit einer digitalen Auftaktveranstaltung. Unter dem Motto „Lebensräume – Lebensträume! Wie machen wir unsere Stadt!“ möchte der Verein "Münster nachhaltig" die unterschiedlichen Blickwinkel der Nachhaltigkeitsaktiven zu ihren „Lebensräumen – Lebensträumen“ bündeln und sichtbar machen. Auch die FreiwilligenAgentur Münster ist auf dem Online-Marktplatz anzutreffen und freut sich über einen regen Austausch. Zu den Infos und Teilnahmelinks geht es hier.

Jubiläum der FreiwilligenAkademie!

Glückwünsche zum 10-jährigen Bestehen

"Herzliche Glückwünsche aus dem Bürgernetz-Lokal! Wir freuen uns, von Anfang an dabei zu sein und die digitalen Themen gemeinsam weiterentwickelt zu haben. An den Titeln der Fortbildungen kann man die rasante Entwicklung der letzten Jahre ablesen. Wo stehen wir wohl 2031? Wir suchen gerne weiterhin in bewährter und geschätzter Kooperation nach Antworten und konkreten Unterstützungsmöglichketen für das bürgerschaftliche Engagement in Münster!"

Dr. Susanne Götz, Verein Bürgernetz e.V.

Donnerstag, 16. September 2021 Webinar Westfalen-Akademie

„Vereinssatzungen gestalten“

Die Westfalen-Akademie ist eine Kooperation von Stiftung Westfalen-Initiative, Westfälischem Heimatbund und lagfa NRW e. V. Mit der Seminarreihe für Ehrenamtliche soll das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen und darüber hinaus gestärkt werden. Ziel des kostenlosen Fortbildungsangebots ist es, die praktische Vereinarbeit zu erleichtern. Zur Westfalen-Akademie Anmeldungen per Mail an: westfalen-akademie@lagfa-nrw.de

Ehrenamts-Angebote des Monats

Bedarf auch in der Pandemie-Zeit

Möchten Sie sich in Münster ehrenamtlich engagieren? Das ist in unterschiedlichen Bereichen möglich: Soziales, Umwelt, Kultur, Sport, Rettungsdienste oder Entwicklungshilfe. In den Angeboten des Monats gibt es aktuelle Engagementangebote. Wenn Ihnen ein Angebot zusagt, melden Sie sich direkt bei der Organisation.

ZeitStifteTag am 16. September

Mehr als 100 Auszubildende engagieren sich

Bereits zum fünften Mal findet Mitte September der ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster statt. Mehr als 100 Auszubildende der BASF Coatings, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Stadt Münster haben sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet und freuen sich auf ihren Einsatz in einem von insgesamt 18 Projekten in sozialen Einrichtungen sowie in Umwelt- und Naturschutzorganisationen.

Anerkennung für Engagierte

Stadtrundgang mit OB Markus Lewe

Eine kleine Gruppe Ehrenamtlicher, alle Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW, bekam eine exklusive Stadtführung durch Oberbürgermeister Markus Lewe. Alle Teilnehmenden – hier auf dem Turm der Lambertikirche - waren geimpft, genesen oder getestet. Die Aktion wurde von der FreiwilligenAgentur verlost. Infos zu aktuellen Ehrenamtskarten-Sonderaktionen gibt es hier.

Wie finde ich ein Ehrenamt in Münster?

Dieses Video erklärt es!

Vera Kalkhoff, Leiterin der FreiwilligenAgentur, erklärt allen Interessierten anhand unserer Internetseite den Weg in ein passendes Ehrenamt in Münster.

Sommerreihe: Ehrenamtliche im Porträt

Ehrenamtskarteninhaber/-innen stellen sich vor

Seit Juni 2018 kann die Ehrenamtskarte NRW in Münster beantragt werden. Sie ist Dank und Zeichen der Anerkennung für Menschen, die sich mindestens fünf Stunden in der Woche oder 250 Stunden im Jahr engagieren. In diesem Sommer stellen wir hier einige Ehrenamtliche stellvertretend für alle über 750 Ehrenamtskarten-Inhaber/-innen in Münster vor. Jede Woche kommt einer oder eine neue Ehrenamtliche/-r dazu.

Flutkatastrophe

Infos für freiwillige Helfer/innen

Für Freiwillige, die sich tatkräftig in den Hochwassergebieten engagieren möchten, hat das Land NRW aktuelle Hinweise zu Anlaufstellen, zum Thema Versicherungsschutz sowie zur Aktion "NRW hilft" zusammengestellt. Alle Infos finden Sie hier.

"Neustart miteinander"

Eine Initiative für eingetragene Vereine

Das Ministerium unterstützt Vereine bei der Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2021 mit einem Zuschuss von 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 5.000 Euro. Die Voraussetzungen für einen Online-Antrag finden Sie hier. Nachdem das gesellschaftliche Leben aufgrund von Corona zum Erliegen kam, soll die Arbeit von Vereinen mithilfe des neuen Landesprogramms "Neustart miteinander" gefördert werden.

Was macht eigentlich eine Freiwilligenagentur?

Dieses Video erklärt es!

Ehrenamtskarte NRW

Ehrenamt in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf das Ehrenamt aus. Vereine und Organisationen müssen ihre Tätigkeit herunterfahren oder einstellen. Ehrenamtliche können ihr Engagement nicht wie gewohnt ausüben und kommen evtl. nicht mehr auf die erforderliche Stundenzahl, um die Ehrenamtskarte zu erhalten. Die Staatskanzlei NRW spricht eine Empfehlung aus, die den (künftigen) Ehrenamtskarteninhaber/-innen auch in diesen Zeiten gerecht wird.

Mehr Informationen

Corona

Infovideos in verschiedenen Sprachen zum Thema Impfung

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin hat Videos mit Informationen zur Covid-Impfung in verschiedenen Sprachen erstellt. Der deutlich als Arzt erkennbare Sprecher erklärt auf einfache und verständliche Weise, was die Impfung bedeutet, Nebenwirkung, Wirksamkeit etc. Die jeweilige Sprache ist als synchronisiert erkennbar, zwischendurch ist die Originalstimme des Arztes zu hören. Eine gute Adresse für alle die, die noch Fragen zum Thema Impfen haben.
Weitere Sprachen: https://bit.ly/33gRFzb