Neuigkeiten

10.10.2017

„Wenn die Seele krank ist…“

Fachtagung Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie

Die Fachtagung „Wenn die Seele krank ist…“ – Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie in der Gesundheitsfürsorge findet am 29. November 2017 im DRK- Institut für Bildung und Kommunikation in Münster statt.

Mit der Fachtagung möchten wir die seelischen Belastungen und die Stolpersteine in der Behandlung psychischer Erkrankungen bei zugewanderten Menschen in den Blick nehmen und dabei auf die Defizite als auch auf die Erfordernisse für eine angemessene psychiatrische und psychotherapeutische Therapie im Rahmen der Gesundheitsfürsorge aufmerksam machen.

Mit der Veranstaltung sprechen wir besonders Mitarbeitende im Gesundheitsbereich, in der Altenhilfe, aber auch in den psychotherapeutischen und den Migrations- und Flüchtlingsberatungsstellen sowie alle am Thema Interessierten an.

Anmeldeschluss ist der 13.11.2017. 

Mehr Informationen

05.10.2017

Erstsemesterbegrüßung in der Mensa am Ring

Jede Menge Gespräche mit engagierten jungen Menschen geführt

Da sind wir dann mittags mit Sack und Pack losgezogen in die Mensa am Ring zur Erstsemesterbegrüßung. Wir haben dort jede Menge interessierte und engagierte junge Menschen getroffen und bis 21 Uhr gefühlt ein paar 100 Gespräche geführt. Schön, dass wir dabei sein konnten und besonders schön, dass so viele ein offenes Ohr für freiwilliges Engagement in Münster haben!!!

28.09.2017

FreiwilligenAgentur berät ab Oktober in der Stadtbücherei

Ehrenamtliche Engagagementberater sind dann vor Ort

Ortstermin in der Stadtbücherei! Ganz links: Unsere ehrenamtlichen Engagementberater Dr. Linde Eck und Jan Kaßner. Ganz rechts: Andrea Kreuzheck von der Stadtbücherei.

Dr. Linde Eck und Jan Kaßner scharren schon förmlich mit den Hufen. Die Pensionärin und der Student sind ehrenamtliche Engagementberater in der FreiwilligenAgentur. Nächste Woche gehen die beiden in der Stadtbücherei Münster an den Start. Dort wird die FreiwilligenAgentur ab sofort jeden Mittwochvormittag von 10 bis 13 Uhr präsent sein. Unser Ehrenamtsteam ist dann für jeden da, der etwas zu freiwilligem Engagement wissen möchte. Das Ganze ist ein zusätzliches Angebot, das die Ehrenamtlichen erst möglich machen. Unsere regulären Sprechzeiten in unserem Haus an der Gasselstiege bleiben davon unberührt.

22.09.2017

Vier Mal im Jahr Neuigkeiten der FreiwilligenAgentur und der FreiwilligenAkademie

Kennen Sie schon unsere Newsletter?

Möchten Sie immer gut informiert sein über die Neuigkeiten der FreiwilligenAgentur und die aktuellen Fortbildungsmöglichkeiten der FreiwilligenAkademie? Dann melden Sie sich an für unsere Newsletter.

Melden Sie sich hier an für die Newsletter

20.09.2017

Ein DANKESCHÖN an alle Ehrenamtlichen

Die Stadtwerke Münster laden zum Volleyball ein!

Auch in der kommenden Saison laden die Stadtwerke Münster in Kooperation mit der FreiwilligenAgentur wieder Ehrenamtliche zum Bundesliga-Volleyball in die Halle Berg-Fidel ein. Unter dem Namen "Aktion-Tribüne-Mensch" bekommen Ehrenamtsgruppen kostenlose Eintrittskarten, sowie einen kleinen Snack und Getränke. Damit möchten sich die Stadtwerke bei den Ehrenamtlichen in Münster für ihr freiwilliges Engagement bedanken. Die insgesamt 10 Spiele sind an Sonn- und Samstagen. Spielbeginn ist jeweils um 14.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Die Termine finden Sie hier.

Anmelden können sich die Ehrenamtsgruppen per E-Mail unter: aktion-tribuene-mensch@stadtwerke-muenster.de oder per Telefon: 0251.474-20 (Projektbüro der Stadtwerke Münster). Achtung: Die Termine sind immer schnell ausgebucht!

 

16.09.2017

Neues Fortbildungsangebot in Kooperation mit der Fachhochschule Münster in 2018

Freiwilligenmanagement 2.0 – Zukunftsstrategien für Organisationen

Die Einführung eines zukunftsfähigen Freiwilligenmanagements bedarf einer strategischen Entscheidung durch die jeweilige Organisationsleitung. Erkenntnisse, Beobachtungen aus der Praxis und Best-Practice Beispielen unterstützt die Weiterbildungsreihe „Freiwilligenmanagement 2.0“ dabei, eigene zukunftsweisende und anwendungsorientierte Strategien für das Freiwilligenmanagement in Organisationen zu entwickeln. Dabei werden Themen wie u.a. Organisationsentwicklung, Rechtliche Aspekte im freiwilligen Engagement, Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien, Digitales Ehrenamt, Freiwilligenkoordination oder Unternehmensengagement in den Blick genommen. Theoretische Inputs sollen den fachlichen Dialog befördern und die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden einbeziehen.

Fachliche Leitung
Ramona Geßler, FH Münster
Andrea Evers, FreiwilligenAgentur Münster

Start im April 2018.

Hier können Sie sich den Flyer runterladen.

Die Anmeldungen erfolgen über das Online-Anmeldeverfahren der Fachhochschule Münster. Mehr Infos: 0251 83 65720 oder weiterbildung@fh-muenster.de

Weitere Informationen und Anmeldung

Termine | Angebote

18. Oktober 2017, 18 - 19.30 Uhr

Vortrag: Zu Ihrer Sicherheit - Welche Versicherung braucht das Ehrenamt?

In dieser Veranstaltung werden Möglichkeiten des Versicherungsschutzes für Ehrenamtliche besprochen. Außerdem geht es darum, was Vereine, Institutionen und Organisationen beim Thema Versicherungsschutz beachten müssen und welche Versicherungen nötig sind.

Anmeldung und weitere Informationen

08. November 2018, 17- 19 Uhr

Crowdfunding

Crowdfunding ist ein Finanzierungsmodell, das auf Spenden von Internetnutzern setzt. Auf speziellen Plattformen können Vereine und bürgerschaftliche Initiativen ihre Projekte vorstellen und zur finanziellen Unterstützung aufrufen. Aber wie funktioniert die „Schwarmfinanzierung“ genau? Was ist zu beachten? Gründungsberater Niko Ritter (www.egb-muenster.de) hat bereits lokale Unternehmen und Projekte begleitet. Er erläutert eine mögliche Vorgehensweise und zeigt Beispiele.

Anmeldung nicht erforderlich. 

Weitere Informationen

15. und 22. November 2017, 18 bis 20.15 Uhr

Vorlesen macht Kino im Kopf - Aufbaukurs

Sie haben bereits an einem Kurs "Vorlesen macht Kino im Kopf" teilgenommen und möchten jetzt Inhalte vertiefen und Ihre persönliche Vorlesestimme weiterentwickeln?

An zwei Abenden können Sie Ihre Kompetenzen in der Vorlesegestaltung und im stimmlichen Ausdruck erweitern und gleichzeitig Ihre Präsenz gegenüber dem Publikum verbessern. Selbst ausgewählte Texte werden in Einzelarbeit mit der Dozentin oder in Rückmeldungsrunden in der Gruppe entsprechend ausgearbeitet.

Kosten: 24 Euro

Anmeldung und weitere Informationen

16. November 2017, 18 - 21 Uhr

Dankeschön-Abend für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

In den letzten Jahren haben sich viele Münsteraner_innen in zahllosen Stunden, mit vielen Ideen, Tatkraft und Herzblut für Menschen eingesetzt, die aus Ihrer Heimat zu uns nach Münster geflohen sind! Jetzt ist es an der Zeit, Danke zu sagen!

Die Arbeitsgemeinschaft "Qualifizierung Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit" lädt deswegen zu einem DANKESCHÖN-ABEND für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe ein.

Neben der Begrüßung durch Oberbürgermeister Lewe wird es ein hochwertiges Kulturprogramm und ein leckeres Buffet mit Gelegenheit zum zwanglosen Austausch geben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Anmeldung und weitere Informationen

16. November 2017, 10-11.30 Uhr

Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in Münster

Die FreiwilligenAgentur Münster lädt mehrmals im Jahr zu Infoveranstaltungen ein. Diese richten sich an alle, die sich ehrenamtlich in Münster engagieren möchten. Die Möglichkeiten eines Engagements, angefangen bei kleinen Initiativen über Vereine bis zu den großen Wohlfahrtsverbänden, sei es im Bereich Soziales, Sport, Kultur, Entwicklungsarbeit, Politik oder Rettungsdienste, sind vielfältig. Als träger- und sektorübergreifende Einrichtung stellt die FreiwilligenAgentur Münster in dieser Infoveranstaltung die vielen verschiedenen Möglichkeiten für freiwilliges Engagement in Münster vor und informiert auch über gute Rahmenbedingungen im Ehrenamt.

Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen

20.November 2017, 10:00 - 17:00

Freiwilligenmanagement in der sozialen Arbeit | Seminar

In fast allen Bereichen der sozialen Arbeit sind auch Freiwillige aktiv. Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen gelingt aber nicht nebenbei, sondern erfordert ein eigenes, der Organisation angepasstes Freiwilligenmanagement. Nur wer die Besonderheiten von freiwilligem Engagement berücksichtigt, kann Ressourcen und Chancen der Freiwilligenarbeit auch wirklich nutzen.

Dieses Seminar bietet eine Grundqualifizierung für Mitarbeiter, die mit der Gestaltung und Koordinierung von Freiwilligenarbeit in Einrichtungen, Verbänden, Vereinen und Organisationen befasst sind. Die Inhalte des Seminars werden sowohl mit Hilfe von fachlichen Inputs als auch anhand konkreter Fallbeispiele der Teilnehmer bearbeitet.

Anmeldung und weitere Informationen

23. November 2017, 18 – 19:30 Uhr

„Good-Practice-Workshop“
Organisation von Ehrenamtsmessen im Stadtteil

Workshop
In Kooperation mit der Ehrenamtsausstellung „Kinderhaus macht´s“

Das Leben im Stadtteil ist undenkbar ohne die vielen Freiwilligen in den Vereinen, Verbänden und Initiativen. Es braucht Menschen die sich für ihren Stadtteil engagieren und mit ihren Ideen und ihrer Zeit das vielfältige Leben im Stadtteil mitgestalten.

Vernetzung und Öffentlichkeit sind dabei von größter Bedeutung. Ehrenamtsmessen im Stadtteil machen das möglich

Mit einem „Good-Practice-Workshop“ möchten wir die Idee auch in andere Stadtteile tragen. Der Schwerpunkt des Workshops wird auf dem Erfahrungsaustausch mit den beiden Messemachern liegen. Daneben gibt es allgemeine Tipps zur Messorganisation und zur Finanzierung.

Anmeldeschluss ist der 21. November.

Anmeldung und weitere Informationen

05. Dezember 2017, 09:00 - 13:00

Freiwilligenkoordination Fachaustausch

Schwerpunktthema: Engagement von psychisch erkrankten Ehrenamtlichen.

Austausch, Informationen und Anregungen zum Thema Freiwilligenmanagement stehen im Mittelpunkt des Workshops, der auch jährlicher Fachaustausch für haupt- und ehrenamtliche Freiwilligenkoordinatoren in Münster ist. Fachlichen Input gibt es dieses Jahr zum Thema „Umgang mit psychisch erkrankten Ehrenamtlichen“.

Anmeldeschluss ist der 5. Dezember 2017

Anmeldung und weitere Informationen

Start Januar 2018

Transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen

Die Veranstaltung beginnt im Januar 2018, der Anmeldeschluss ist am Freitag, 24.11.2017.

Beim Transkulturellen und interreligiösen Lernhaus der Frauen handelt es sich um eine Qualifikation für bildungsgewohnte Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte, die ein Jahr lang an Themen der Kultur, der Biografie, der Religionen… arbeiten.

Eine sehr spannende und intensive Erfahrung für alle teilnehmenden Frauen, die Auswirkungen auf vielfältige Integrationsprozesse unserer Gesellschaft hat.

Anmeldung und weitere Informationen beim Haus der Familie