Neuigkeiten

07.02.2019

ZeitStifteTag am 24. September

BASF, Sparkasse, Stadt Münster und Stadtwerke Münster sind dabei

Am 24. September 2019 ist wieder ZeitStifteTag der FreiwilligenAgentur Münster. Dann werden Auszubildende der BASF, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadt Münster und der Stadtwerke Münster einen Tag lang soziale Projekte umsetzen.

Der ZeitStifteTag findet zum vierten Mal statt. Beim letzten Mal waren rund 120 Auszubildende in 20 Projekten aktiv. Sie haben Krankenhausradio gemacht, einer Kleiderkammer einen neuen Außenanstrich verpasst, alte Menschen bei Ausflügen begleitet, gebaut und gebastelt.

Welche Projektidee haben Sie in Ihrer Einrichtung oder in Ihrem Verein für die jungen Leute? Projektidee anmelden geht bei uns bis zum 28. Februar 2019!

Jetzt Projekte anmelden

05.02.2019

Workshop der FreiwilligenAkademie
20. Februar 2019, 16:00 - 20:30 Uhr

Kommunikation für Ehrenamtliche: Umgang mit Konflikten

Im Ehrenamt treffen wir auf Menschen, die  durch ihr Alter, ihre  Herkunft, ihre  Lebenserfahrungen und ihre Wertvorstellungen sehr unterschiedlich sein können. Es ist daher ganz normal, dass es im Kontakt zu Konflikten kommt, mit denen wir konstruktiv umgehen sollten, damit das Miteinander und die Zusammenarbeit gelingen. Der Workshop bietet Unterstützung an für einen hilfreichen Umgang mit Konflikten.

Mehr Informationen und Anmeldung

15.01.2019

Jetzt anmelden und mitmachen!

Aktion "Sauberes Münster"
vom 5. bis 11. April 2019

„Sie räumen auf. Wir helfen mit." Mit diesem Motto werben die Abfallwirtschaftsbetriebe in jedem Jahr für den großen Frühjahrsputz in Münsters Innenstadt und in den Stadtteilen. Auch in 2019 können wieder viele Münsteranerinnen und Münsteraner eine Woche lang mit anfassen bei der Aktion "Sauberes Münster" unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe.

Die Aktion "Sauberes Münster" hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Jahreskalender entwickelt. Die AWM unterstützen das Großreinemachen, indem sie jedes Mal tausende von Müllzangen, Abfallsäcken und Handschuhen zur Verfügung stellen und die Logistik schultern. 

Anmeldezeitraum: 7. Januar bis 8. März 2019 

 

Online-Anmeldung zur Aktion 2019

14.12.2018

Highlightführung im Zoo

Die Ehrenamtskarte macht´s möglich 

Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes hat der Allwetterzoo Münster acht Ehrenamtskarteninhaber plus Begleitung zu einer Highlightführung mit Tierkontakt eingeladen. Zooführerin Meike Möhlenkamp besuchte mit den Ehrenamtlichen Wölfe, Adler und Kängurus. Außerdem stand die Fütterung der Trampeltiere auf dem Programm. Die Möhren und die Streicheleinheiten, die es von den Ehrenamtlichen gab, wurden von den Tieren natürlich dankend angenommen. Sonderaktionen für Engagierte, die die Ehrenamtskarte haben, wird es auch demnächst immer mal wieder geben. Wir informieren Sie rechtzeitig! 

Informationen zur Ehrenamtskarte

11.12.2018

Auszeichnung für Ehrenamtliche

Münster-Nadel im Rathaus verliehen

Der Rathausfestsaal stand am Abend ganz im Zeichen der Münster-Nadel. Diesmal wurden 9 Ehrenamtliche für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Oberbürgermeister Markus Lewe steckte den Ehrenamtlichen höchstpersönlich die Münster-Nadel ans Revers. "Freiwilliges Engagement macht Spaß und Freude", betonte Lewe. "Und man ist dabei nie allein." Das Team der FreiwilligenAgentur gratuliert allen frischgebackenen Münster-Nadel-Trägern!

Diese Ehrenamtlichen haben die Münster Nadel erhalten

Termine | Angebote

26. Februar 2019

"Infopaket" für Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe

Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe stehen vor vielfältigen Aufgaben: Behördengänge begleiten, Wohnungssuche unterstützen, Sprachkurse oder Arbeitsmöglichkeiten ausmachen und vieles mehr.
Dafür ist es hilfreich zu wissen, wer in Münster in den einzelnen Bereichen zuständig ist, wer wichtige Ansprechpartner/-innen sind und welche Integrationsprojekte es bereits gibt, die sich mit den Themen beschäftigen und Unterstützungsangebote bereithalten.
Gemeinsam mit dem Sozialamt, dem Jobcenter und dem Verein Bürgernetz möchte die FreiwilligenAgentur im Rahmen dieser Infoveranstaltung nützliches Wissen komprimiert an die Ehrenamtlichen weitergeben. 

Weitere Informationen und Anmeldung

Beginn im März 2019

Beratungsausbildung beim Kinderschutzbund Münster | Berater/-in am Kinder- und Jugendtelefon

Zweijährige Ausbildung mit Zertifikatsabschluss in Gesprächsführung und Beratung in Zusammenarbeit mit NummergegenKummer

Paritätische Akademie NRW in Kooperation mit dem DKSB OV Münster

Beginn: März 2019, 1 x wöchentlich, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr        
Kinderschutzbund Münster, Berliner Platz 33, 48143 Münster

Kosten: 20 Euro im Monat sowie Mitgliedschaft im DKSB OV Münster (40 Euro pro Jahr)

Weitere Informationen (auch zum Bewerbungsverfahren): 
Deutscher Kinderschutzbund Geschäftsstelle Münster, 
Tel.: 0251 47180, www.kinderschutzbund-muenster.de

05. März 2019

Helfen mit den Händen auf dem Rücken - Selbstreflexion und Haltung im Ehrenamt

Wer ehrenamtlich tätig ist, muss auch immer wieder Grenzen setzen. Dieses „Grenzensetzen“ hat zwei Seiten. Einerseits sind es die eigenen Grenzen, die respektiert werden müssen, um sich selbst zu schützen. Andererseits dürfen die Grenzen des Gegenübers nicht verletzt werden, denn jeder ist Experte für sein eigenes Leben. Der Workshop bietet Impulse für die Reflexion des eigenen Engagements und die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Ehrenamtlichen.

Weitere Informationen und Anmeldung

09. März 2019

Ehrenamtstour.NRW macht am 9. März Halt in Münster

Die Ehrenamtstour.NRW macht am Samstag, den 9. März, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr Halt in der Stubengasse in Münster. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten am Aktionsstand die Gelegenheit, Anregungen und Hinweise zu den Rahmenbedingungen für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement insgesamt zu geben. Das Aktionsteam freut sich auf die Gespräche und Diskussionen an dem dort aufgebauten Pavillon. Die Ehrenamtstour.NRW wird durch alle 54 Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen führen und ist ein Baustein zur Erarbeitung der Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen und eine Übersicht der Stationen und Haltepunkte finden Sie unter: www.engagiert-in-nrw.de/ehrenamtstournrw

11. - 24. März 2019

Münsteraner Wochen gegen Rassismus

Unter dem Motto "100 % Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus" finden vom 11. bis 24. März 2019 bereits zum fünften Mal die Münsteraner Wochen gegen Rassismus statt. Sie werden vom Kommunalen Integrationszentrum koordiniert und sind Teil der Internationalen Wochen gegen Rassismus.
Nutzen Sie die das vielfältige Angebot der zahlreichen Akteurinnen und Akteure zur bewussten Auseinandersetzung mit Rassismus und Diskriminierung und für inspirierende Gespräche.

Programm und weitere Informationen

15. März 2019

Freitagsfrühstück der FreiwilligenAgentur - "Engagement von Neuzugewanderten in gemeinnützigen Organisationen in Münster"

Die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen in den verschiedenen Einrichtungen, Vereinen und Initiativen ist eine abwechslungsreiche, herausfordernde und nicht immer ganz leichte Aufgabe. Die Erfahrung zeigt, dass der persönliche Kontakt untereinander und das Wissen von anderen Akteuren/-innen in diesem Bereich wertvoll sind. Vernetzung und Informationsaustausch, das wird mit dem "Freitagsfrühstück in der FreiwilligenAkademie" zusammengebracht.

Wir starten mit einem kurzen Input zum Thema "Engagement von Neuzugewanderten in gemeinnützigen Organisationen in Münster", um uns dann beim gemeinsamen Frühstück dazu auszutauschen.

Weitere Informationen und Anmeldung

18. März 2019

"Gestern - heute - morgen: Flüchtlingsinitiativen im Wandel"

Podiumsdiskussion

Die Kooperationsveranstaltung von Engagierten in der Flüchtlingsarbeit in Münster mit der FreiwilligenAgentur findet im Rahmen der Münteraner Wochen gegen Rassismus statt. Bei der Podiumsdiskussion berichten Vertreterinnen und Vertreter der Flüchtlingsinitiativen von ihrer Arbeit und werfen einen Blick auf bisherige Erfolge, aktuelle Heraus­forderungen und Perspektiven angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen seit 2015.

Weitere Informationen

19. März 2019

Was hat die DSGVO gebracht? Informationen und Hinweise

Die Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) war gerade für Vereine und Initiativen aufwändig. Die Unsicherheit und Angst vor Abmahnungen und Bußgeldern ist groß. Johannes Baur vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der WWU zieht fast ein Jahr später eine erste Bilanz: Was hat die DSGVO gebracht? Er gibt zudem konkrete Hinweise, worauf Non-Profit-Organisationen in diesem Zusammenhang in ihrer Arbeit achten sollten. 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Informationen

20. März 2019

Infoveranstaltung für alle, die sich speziell für ältere Menschen ehrenamtlich engagieren möchten

Diese Infoveranstaltung richtet sich an alle, die sich speziell für ältere Menschen ehrenamtlich engagieren möchten. Hier werden die vielen verschiedenen Möglichkeiten trägerübergreifend vorgestellt. So können sich Ehrenamtliche beispielsweise in stationären Altenhilfeeinrichtungen, in der ambulanten Betreuung von älteren Menschen oder auch im Rahmen von Nachbarschaftshilfen wie „Von Mensch zu Mensch“ engagieren. 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Informationen

27. März 2019

Umgang mit Kindern psychisch erkrankter Eltern

Wenn in einer Familie psychische Erkrankungen auftreten, gerät der Familienalltag aus dem Gleichgewicht. 

Der Workshop beschäftigt sich unter anderem mit der Auswirkung psychischer Erkrankungen auf das Familiensystem, der Häufigkeit psychischer Erkrankungen von Eltern und einem angemessenen Umgang der Ehrenamtlichen mit den Kindern.

Fallbeispiele aus der Praxis können gemeinsam bearbeitet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung