Neuigkeiten

Freiwilligentag 2020 mit Abstand

Jetzt anmelden!

Am 18. und 19. September geht der Freiwilligentag in die achte Runde. Obwohl Corona-bedingt einige Projekte leider nicht wie ursprünglich geplant umgesetzt werden, ist es doch gelungen, ein vielseitiges und spannendes Programm auf die Beine zu stellen. Rund 30 beteiligte Organisationen laden zum Mitmachen und Informieren ein – auf Abstand und unter Einhaltung aller gebotenen Regeln. Hier gibt es einen Überblick über alle Projekte des Freiwilligentages 2020. Machen Sie mit, Sie können sich schon jetzt anmelden. 

14.05.2020

Geprüft und für sehr gut befunden!

Qualitätssiegel der bagfa

Seit 2009 tragen wir das Qualitätssiegel der bagfa. Das Qualitäts-mangamentsystem dient Freiwilligenagenturen dazu, die Qualität ihrer Arbeit zu prüfen, neu herzustellen und nachhaltig abzusichern.
Nun wurden wir nach einem aufwendigen Prüfverfahren wieder bewertet und rezertifiziert:
"Die Arbeit der FreiwilligenAgentur Münster erhält insgesamt eine sehr gute Bewertung. (...) Sie steht für gute Erreichbarkeit, starke lokale Vernetzung und Verankerung, die unmittelbare Verknüpfung von Angebot und Nachfrage, Beratung von Organisationen und die Bildung/Qualifizierung der Freiwilligen."
Wir freuen uns über diese positive Bewertung!

 

06.05.2020

Freiwilligentag mit Abstand - melden Sie Ihre Projekte an!

18. und 19. September 2020

Freiwilligentag in Zeiten von Corona! Ob Lesegrüße ins Seniorenheim schicken, Biotope pflegen oder joggen und dabei den Straßenrand reinigen - der Einsatz bietet die Gelegenheit, Sinnvolles in die Tat umzusetzen. Gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen, die mit guten Ideen neue Freiwillige auf sich aufmerksam machen möchten, können sich weiterhin anmelden.

Weitere Informationen

01.05.2020

Digitale Angebote

E-Learning-Plattform der FreiwilligenAkademie

In Zeiten von Corona werden digitale Angebote wichtiger. Wir haben Ihnen einige Anbieter mit ganz unterschiedlichen Angeboten zusammengestellt. Hier finden Sie u.a. auch Onlineseminare und digitale Sprechstunden, die Ihnen in den nächsten Wochen das Arbeiten erleichtern.
Zudem haben wir auch selbst viele unserer Akademie-Angebote ins Internet verlagert und bieten Onlineseminare zu unterschiedlichen Themen an. Die Anmeldung dazu erfolgt wie gewohnt über unser Kurssystem.

01.04.2020

Sie möchten sich engagieren? Oder brauchen Hilfe?

Engagement auch in Zeiten von Corona

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, aber Ihnen fehlt ein konkreter Hinweis, wo Ihre Hilfe gebraucht wird? Oder Sie brauchen selbst Unterstützung bspw. beim Einkaufen? Oder benötigen Sie einfach nur Tipps, wie Sie ihr Engagement auch in Zeiten von Corona weiterhin ausführen können? Wir haben einige Engagementmöglichkeiten, Hinweise und Hilfsangebote für Sie zusammengestellt. 

Termine

Montag, 13. Juli 2020 | 18:15 Uhr - 21:45 Uhr

Qualifizierung zum Kulturmittler

Informationsabend vom Haus der Familie
Das Haus der Familie startet im August erneut die Qualifizierung zum Kulturmittler im Transkulturellen und interreligiösen Männerforum. Die Ausbildung ist für bildungsgewohnte Männer mit und ohne Migrations-geschichte, unterschiedlichen Alters, mit verschiedenen Religionen / Weltanschauungen und in unterschiedlichen Lebenssituationen bestimmt. Es werden Themen wie interkulturelle Missverständnisse, Konfliktstrategien, Mediation, Gesprächskultur für Männer und Sexualität bearbeitet.

Weitere Informationen und Anmeldung

16., 23. und 30. Juli 2020 | je 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Freiwillige(nmanagement) 2.0 - Junge Engagierte (online) finden und binden

3-teiliger Online-Kurs der Freiwilligenplattform vostel.de
Soziale Organisationen versuchen, junge Freiwillige als Nachwuchs für offene Ehrenämter zu gewinnen. Gleichzeitig haben die Organisationen viele Fragen: Warum engagieren sich junge Menschen und für welche Themen brennen sie? Haben junge Engagierte Interesse am klassischen Ehrenamt? Bevorzugen sie ein Engagement online? Wie zeigt man ihnen Anerkennung und bindet sie längerfristig? Im Rahmen des  Online-Kurses werden die "Freiwilligen 2.0" mit Hilfe von Studien, Umfragen und Modellen genauer unter die Lupe genommen.

Referentinnen: Stephanie Frost und Rebekka Hesse

Weitere Informationen

Donnerstag, 20. und Freitag, 21. August 2020 | ganztägig

Freiwilligenmanagement 4.0

2-tägiger Workshop in Kooperation mit der FH Münster
Ehrenamtliches, freiwilliges Engagement gewinnt in allen Bereichen der Sozialwirtschaft an Bedeutung. Die Einführung eines zukunftsfähigen Freiwilligenmanagements bedarf einer strategischen Entscheidung durch die jeweilige Organisationsleitung. Der 2-tägige Workshop behandelt u.a. die Themen Entwicklungspotentiale im Freiwilligenmanagement, Gewinnung von Freiwilligen, Digitalisierung, Zusammenarbeit mit Freiwilligen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Freitag, 28. August 2020 | 09:00 - 10:30 Uhr

Netzwerkfrühstück der FreiwilligenAkademie

Begleitung und Wertschätzung von Ehrenamtlichen in Zeiten von Corona
Ehrenamtskoordination ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der ein regelmäßiger Austausch sehr hilfreich ist. Mit dem „Netzwerkfrühstück in der FreiwilligenAkademie“ werden Austausch und Vernetzung in einem Format zusammengebracht. Wir starten mit einem kurzen Input zum Thema "Begleitung und Wertschätzung von Ehrenamtlichen in Zeiten von Corona", um uns dann beim gemeinsamen Frühstück dazu auszutauschen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Donnerstag, 03. September 2020 | 17:30 - 20:30 Uhr

Öffentlichkeitsarbeit für Vereine
PR, Werbung und Digitalisierung

Workshop in Kooperation mit der Stiftung Westfalen-Initiative und dem Verein Bürgernetz
Öffentlichkeitsarbeit ist ein weites Feld. Bei dieser Veranstaltung geht es schwerpunktmäßig um folgende Themen: Internet, Homepage und Blog erstellen und aktuell halten sowie bekannt(er) machen und um Soziale Netzwerke, Pressearbeit und die konkrete Bewerbung von Veranstaltungen und Projekten. Der Workshop beschäftigt sich damit, wie und mit welchem Aufwand die Kommunikation nach außen besser gelingen kann, was zu bedenken ist und was zu wem passt. Mit Praxisbeispielen und Tipps für den eigenen Weg werden Instrumente und Strategien vorgestellt, die die praktische Arbeit von Vereinen und Initiativen erleichtern und auf die zumeist überschaubaren Ressourcen Rücksicht nehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung

03., 10., 17. September 2020 | je 10:00 - 12:00 Uhr

Corporate Volunteering - Sinnstiftende Unternehmenskooperationen aufbauen und planen

3-teiliger Online-Kurs der Freiwilligenplattform vostel.de
Ob Kleinbetrieb oder Großkonzern - immer mehr Unternehmen übernehmen Verantwortung und engagieren sich für die Gesellschaft. Neben der Geldspende stellen Unternehmen im Rahmen ihrer Corporate Volunteering Aktivitäten auch ein Zeitbudget oder die Fähigkeiten ihres Teams zur Verfügung. Dabei werden z. B. lokale Projekte in der Nähe des Arbeitsplatzes unterstützt (etwa Renovierungen im Nachbarschaftsheim). Neben den klassischen Social Days ist Pro Bono Engagement (Erstellung eines Flyers) sehr beliebt. Soziale Organisationen stehen dabei vor der Herausforderung, diese Entwicklungen optimal zu nutzen. Damit die Kooperation für beide Seiten ein Gewinn werden kann, bedarf es genauer Planung. Die Online-Workshopreihe vermittelt einen Einblick in das Themenfeld und stellt Formate des Unternehmensengagements vor.

Referentinnen: Stephanie Frost und Rebecca Brumma

Weitere Informationen

Montag, 07. September 2020 | 18:00 - 20:00 Uhr

Informiert ins Ehrenamt: Engagiert in Münster

Infoveranstaltung im Kreativ-Haus
Die FreiwilligenAgentur Münster lädt mehrmals im Jahr zu Infoveranstaltungen ein. Diese Infoveranstaltungen richten sich an alle, die sich – egal in welchem Bereich – freiwillig engagieren möchten. Soziales, Sport, Kultur, Entwicklungsarbeit oder Rettungsdienste, die Engagementfelder sind vielfältig. Als träger- und sektorübergreifende Einrichtung stellt die FreiwilligenAgentur die verschiedenen Möglichkeiten für freiwilliges Engagement in Münster vor und informiert über gute Rahmenbedingungen im Ehrenamt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Ameldung

Mittwoch, 09. September 2020 | 16:30 - 20:30 Uhr

Haltungen im Ehrenamt: Ich bin okay - Du bist okay?!

Workshop
Die Haltungen, mit denen wir Menschen begegnen, bestimmen auch unsere Beziehungen, die wir haben. Unsere Haltungen Anderen gegenüber sind versteckt oder offen einsehbar, bewusst oder unbewusst. Der Workshop beschäftigt sich u. a. mit den Fragen „Welche Bedeutung hat das Thema Haltung in der ehrenamtlichen Arbeit? Welche Haltungen sind hilfreich, welche hinderlich?“. Er richtet sich an ehrenamtlich Tätige, vermittelt Grundlagen systemischen Denkens und der Transaktionsanalyse und ist auf die persönliche Reflektion und Stärkung im Ehrenamt ausgerichtet. 

Weitere Informationen und Ameldung

Dienstag, 15. September 2020 | 17:00 - 20:00 Uhr

Interkulturelle Kompetenz: Umgang mit Vielfalt

Workshop
In Deutschland hat knapp jede vierte Person eine Migrationsvorgeschichte. Das Miteinander, auch im Ehrenamt, wird daher durch unterschiedliche kulturelle Prägungen beeinflusst. Interkulturelle Kompetenz kann in der ehrenamtlichen Tätigkeit helfen, Missverständnisse zu vermeiden bzw. zu lösen. Der Workshop erarbeitet Handlungsstrategien für den Lebens- und Berufsalltag. Inhalte: Definition von Interkultureller Kompetenz, Ursachen von Missverständnissen bei interkulturellen Begegnungen, kulturspezifische Wahrnehmung und Bilder.

Weitere Informationen und Ameldung